Whiskey Sour – muss man trinken

whiskeysourAn dem Zeug scheiden sich die Geister. Weil kann echt sauer sein. Der Name ist eben Programm. Der Vorteil ist – das kann jeder mixen. Das Grundrezept ist denkbar einfach.

Man braucht:

6 cl Whiskey (Blended oder Scotch – was ihr gerade da habt)
1,5 Bl dazu noch Lagavulin 16 Jahre (oder was ähnlich kräftiges)
3 cl Zitronensaft
2 cl Sirup *
Glas: Tumbler

Zubereitung: Alle Zutaten in den Shaker geben, mit Eiswürfeln auffüllen und kräftig schütteln. In das mit Eiswürfeln befüllte Gästeglas abseihen.

Garnitur: Kirsche!

* Man kann hier verschieden Varianten ausprobieren. Süsse ist hier wichtig. Einen Sirup könnt ihr auch ganz einfach selbst herstellen.
Ein kg Zucker mit 500ml Wasser unter regelmäßigem Rühren erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Saft einer Zitrone oder Limone auspressen, abkühlen lassen. Jetzt z.b. Kräuter zum Sirup geben und mindestens 48 Stunden ziehen lassen. Geht auch mit Honig. Lasst eurer Kreativität freien lauf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s